Suchen

Hossli, Peter: Die erste Miete ging an die Mafia

Aus nächster Nähe hat er 9/11 erlebt, im Fall Hildebrand enthüllte er Pikantes, die Flüchtlingskrise auf dem Balkan und das Amerika von Donald Trump machte er spürbar: Peter Hossli gehört zu den leidenschaftlichsten Reportern der Schweiz. Wie arbeitet er? Warum schreibt er? Wie bringt er Menschen dazu, sich ihm zu öffnen? Welche Fragen stellt er, damit ein Interview etwas hergibt? Die Innensicht eines Reporters ist ein Gegenentwurf zur heraufbeschworenen Medienkrise. Ein bestärkender Text über das, was den Journalismus ausmacht: gute Geschichten. Packend und persönlich beleuchten die Memoiren den schmalen Grat zwischen beruflicher Obsession und privater Verantwortung.
Autor Hossli, Peter
Verlag Weber Verlag
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 372 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.7 cm x D3.4 cm 628 g
Aus nächster Nähe hat er 9/11 erlebt, im Fall Hildebrand enthüllte er Pikantes, die Flüchtlingskrise auf dem Balkan und das Amerika von Donald Trump machte er spürbar: Peter Hossli gehört zu den leidenschaftlichsten Reportern der Schweiz. Wie arbeitet er? Warum schreibt er? Wie bringt er Menschen dazu, sich ihm zu öffnen? Welche Fragen stellt er, damit ein Interview etwas hergibt? Die Innensicht eines Reporters ist ein Gegenentwurf zur heraufbeschworenen Medienkrise. Ein bestärkender Text über das, was den Journalismus ausmacht: gute Geschichten. Packend und persönlich beleuchten die Memoiren den schmalen Grat zwischen beruflicher Obsession und privater Verantwortung.
Fr. 31.00
ISBN: 978-3-85932-939-3
Filters
Sort
display