Suchen

Hochbaudepartement der Stadt Zürich, Amt f. Städtebau (Hrsg.): Bd. 9: Baukultur in Zürich Band 9: Hottingen, Witikon - Baukultur in Zürich

Die Quartiere Hottingen und Witikon gehören zum gleichen Stadtkreis, könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Da ist einerseits das urbane Hottingen mit seinen bürgerlichen Wohnhäusern und Villen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, mit wichtigen Kulturstätten und Zürichs wohl bekanntestem Hotel, dem Dolder Grand. Daneben steht das jüngere Witikon, um dessen Kirchenhügel sich heute noch ein bäuerlicher Ortskern drängt, umgeben von Siedlungen und Einfamilienhäusern der Nachkriegszeit. Darunter verstecken sich einige architektonische Perlen der klassischen Moderne und der aktuellen Gegenwartsarchitektur. Der Katalogteil präsentiert wiederum die denkmalpflegerisch wertvollsten Gebäude und eine Auswahl guter Architekturbeispiele seit 1965. Die Reihe macht auch auf denkmalpflegerische und städtebauliche Anliegen aufmerksam: Sowohl die Wertschätzung und Pflege historischer als auch die Errichtung neuer Bauten werden darin thematisiert.
Autor Hochbaudepartement der Stadt Zürich, Amt f. Städtebau (Hrsg.)
Verlag NZZ Libro
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 209 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART; schw.-w. Abb.
Masse H27.0 cm x B16.0 cm x D1.9 cm 646 g
Kettungstitel Baukultur in Zürich
Die Quartiere Hottingen und Witikon gehören zum gleichen Stadtkreis, könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Da ist einerseits das urbane Hottingen mit seinen bürgerlichen Wohnhäusern und Villen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, mit wichtigen Kulturstätten und Zürichs wohl bekanntestem Hotel, dem Dolder Grand. Daneben steht das jüngere Witikon, um dessen Kirchenhügel sich heute noch ein bäuerlicher Ortskern drängt, umgeben von Siedlungen und Einfamilienhäusern der Nachkriegszeit. Darunter verstecken sich einige architektonische Perlen der klassischen Moderne und der aktuellen Gegenwartsarchitektur. Der Katalogteil präsentiert wiederum die denkmalpflegerisch wertvollsten Gebäude und eine Auswahl guter Architekturbeispiele seit 1965. Die Reihe macht auch auf denkmalpflegerische und städtebauliche Anliegen aufmerksam: Sowohl die Wertschätzung und Pflege historischer als auch die Errichtung neuer Bauten werden darin thematisiert.
Fr. 21.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03823-078-6
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar
Filters
Sort
display