Suchen

Hochbaudepartement d. Stadt Zürich, Amt f. Städtebau (Hrsg.): Bd. 8: Baukultur in Zürich Band 8: Oberstrass, Fluntern - Baukultur in Zürich

, 9 Ex.
Der neue Band führt in zwei Quartiere, die gemeinhin als 'der Zürichberg' bezeichnet werden. Charakterisiert sind Oberstrass und Fluntern durch eine offene und lockere Bebauung mit Villen und frei stehenden Mehrfamilienhäusern des 19. und 20. Jahrhunderts sowie durch Gärten mit bemerkenswertem Baumbestand. Versteckt liegen die Zeugen ihrer ländlichen Vergangenheit: Bauern- und Handwerkerhäuser sowie bürgerliche Landsitze. Eine weitblickende Politik sorgte schon vor hundert Jahren für öffentlich zugängliche Waldränder und Aussichtspunkte am Zürichberg als Erholungsgebiete. All dies lässt sich in einer Siedlungsgeschichte nachlesen. Ein Katalogteil präsentiert die wichtigsten historischen Einzelbauten sowie eine Auswahl von Beispielen für gute Architektur seit 1965. Die städtebauliche Entwicklung der Quartiere bildet einen weiteren Schwerpunkt. Die Reihe 'Baukultur in Zürich' macht gleichzeitig auf denkmalpflegerische und städtebauliche Anliegen aufmerksam.
Autor Hochbaudepartement d. Stadt Zürich, Amt f. Städtebau (Hrsg.)
Verlag NZZ Libro
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2010
Seitenangabe 192 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen ENGLBR; schw.-w. Abbildungen, Zahlen
Masse 9 Ex.; H27.3 cm x B16.7 cm x D1.8 cm 595 g
Kettungstitel Baukultur in Zürich
Der neue Band führt in zwei Quartiere, die gemeinhin als 'der Zürichberg' bezeichnet werden. Charakterisiert sind Oberstrass und Fluntern durch eine offene und lockere Bebauung mit Villen und frei stehenden Mehrfamilienhäusern des 19. und 20. Jahrhunderts sowie durch Gärten mit bemerkenswertem Baumbestand. Versteckt liegen die Zeugen ihrer ländlichen Vergangenheit: Bauern- und Handwerkerhäuser sowie bürgerliche Landsitze. Eine weitblickende Politik sorgte schon vor hundert Jahren für öffentlich zugängliche Waldränder und Aussichtspunkte am Zürichberg als Erholungsgebiete. All dies lässt sich in einer Siedlungsgeschichte nachlesen. Ein Katalogteil präsentiert die wichtigsten historischen Einzelbauten sowie eine Auswahl von Beispielen für gute Architektur seit 1965. Die städtebauliche Entwicklung der Quartiere bildet einen weiteren Schwerpunkt. Die Reihe 'Baukultur in Zürich' macht gleichzeitig auf denkmalpflegerische und städtebauliche Anliegen aufmerksam.
Fr. 21.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03823-077-9
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar
Filters
Sort
display