Suchen

Herzberg, Judith : 99 Hopplas

Die Hopplas sind Kürzestgedichte von wenigen Zeilen, in denen alles auf eine Weise gesagt wird, wie nur Judith Herzberg es sagen kann. Ausgehend von einer Beobachtung, einem Gedanken, einer Erinnerung, nimmt sie spielerisch einfach die Finten des Alltags in den Blick. Ihre Gedichte sind melancholisch grundiert, doch der Kummer ertränkt nie den Witz. Teils gereimt, teils ungereimt, klingt in ihren melodischen Zeilen die spanische Copla an, während die Unmittelbarkeit der Bilder an japanische Dichtkunst erinnert. Die kürzesten dieser >Herzberg'schen Haikus< umfassen gerade mal sechs Worte: »People die / and leave me / things.« Unvergleichlich, wie subtil die Verse in ihrer Knappheit sind: »der kuchen / ist für die lebenden.« Eine Poesie von einzigartiger Schönheit. "99 Hopplas" versammelt die besten Kürzestgedichte aus dem gesamten Werk der Autorin von 1963 bis 2014.


Autor Herzberg, Judith / Posthuma, Ard (Übers.)
Verlag Edition Korrespondenzen
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 122 S.
Meldetext Noch nicht erschienen. Termin unbekannt
Ausgabekennzeichen NiederländischDeutsch

Die Hopplas sind Kürzestgedichte von wenigen Zeilen, in denen alles auf eine Weise gesagt wird, wie nur Judith Herzberg es sagen kann. Ausgehend von einer Beobachtung, einem Gedanken, einer Erinnerung, nimmt sie spielerisch einfach die Finten des Alltags in den Blick. Ihre Gedichte sind melancholisch grundiert, doch der Kummer ertränkt nie den Witz. Teils gereimt, teils ungereimt, klingt in ihren melodischen Zeilen die spanische Copla an, während die Unmittelbarkeit der Bilder an japanische Dichtkunst erinnert. Die kürzesten dieser >Herzberg'schen Haikus< umfassen gerade mal sechs Worte: »People die / and leave me / things.« Unvergleichlich, wie subtil die Verse in ihrer Knappheit sind: »der kuchen / ist für die lebenden.« Eine Poesie von einzigartiger Schönheit. "99 Hopplas" versammelt die besten Kürzestgedichte aus dem gesamten Werk der Autorin von 1963 bis 2014.


Fr. 28.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-902951-20-5
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen. Termin unbekannt

Weitere Titel von Herzberg, Judith

Filters
Sort
display