Suchen

Han, Byung-Chul: Undinge

MINIMA MORALIA DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT »Informationen allein erhellen die Welt nicht. Sie können sie sogar verdunkeln. Ab einem be-stimmten Punkt sind Informationen nicht informativ, sondern deformativ. Dieser kritische Punkt ist längst überschritten. Die rapide steigende informationelle Entropie, das heißt das informationelle Chaos, stürzt uns in eine postfaktische Gesellschaft. Nivelliert wird die Unterscheidung von wahr und falsch. Informationen zirkulieren nun ohne jeden Realitätsbezug in einem hyperrealen Raum. Die Welt wird zusehends unfassbarer, wolkiger und gespenstischer.« »Der meistgelesene lebende deutsche Philosoph der Gegenwart ist Koreaner - Byung-Chul Han« El País


Autor Han, Byung-Chul
Verlag Ullstein
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 128 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D1.6 cm 227 g
Auflage 1. Auflage

MINIMA MORALIA DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT »Informationen allein erhellen die Welt nicht. Sie können sie sogar verdunkeln. Ab einem be-stimmten Punkt sind Informationen nicht informativ, sondern deformativ. Dieser kritische Punkt ist längst überschritten. Die rapide steigende informationelle Entropie, das heißt das informationelle Chaos, stürzt uns in eine postfaktische Gesellschaft. Nivelliert wird die Unterscheidung von wahr und falsch. Informationen zirkulieren nun ohne jeden Realitätsbezug in einem hyperrealen Raum. Die Welt wird zusehends unfassbarer, wolkiger und gespenstischer.« »Der meistgelesene lebende deutsche Philosoph der Gegenwart ist Koreaner - Byung-Chul Han« El País


Fr. 32.90
ISBN: 978-3-550-20125-7
Filters
Sort
display