Suchen

Hadley, Tessa : Hin und zurück

Vor drei Jahren sind sie einander begegnet, hatten eine Affa?re, aber ihre Wege haben sich wieder getrennt. Paul, der verheiratete Schriftsteller aus Wales, fa?hrt nach London zu seiner Tochter Pia, die irgendwo in der englischen Hauptstadt verschwunden ist. Er will sie retten, glaubt er, und merkt nicht, dass sein eigenes Leben aus den Fugen geraten ist. Cora fa?hrt in die Gegenrichtung, nach Cardiff, zum Haus, das sie von ihren Eltern geerbt hat. Sie flu?chtet aus ihrer unglu?cklichen Ehe, aus ihrem Londoner Leben, das sie als einzige Entta?uschung empfindet. Dann bekommt sie einen Anruf: Ihr Mann sei verschwunden. Und alles, was gewiss schien, gera?t ins Wanken. Wie durch ein Wunder haben sich Paul und Cora einst im selben Zug kennengelernt. Doch die lange Reise, die das Leben bedeutet, ist vor allem durch sta?ndige Verspa?tungen und verpasste Anschlu?sse bestimmt. Und auf dem Fahrschein scheint die Destination zu fehlen.
Autor Hadley, Tessa / Jakobeit, Brigitte (Übers.)
Verlag Kampa Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 368 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D3.3 cm 424 g
Vor drei Jahren sind sie einander begegnet, hatten eine Affa?re, aber ihre Wege haben sich wieder getrennt. Paul, der verheiratete Schriftsteller aus Wales, fa?hrt nach London zu seiner Tochter Pia, die irgendwo in der englischen Hauptstadt verschwunden ist. Er will sie retten, glaubt er, und merkt nicht, dass sein eigenes Leben aus den Fugen geraten ist. Cora fa?hrt in die Gegenrichtung, nach Cardiff, zum Haus, das sie von ihren Eltern geerbt hat. Sie flu?chtet aus ihrer unglu?cklichen Ehe, aus ihrem Londoner Leben, das sie als einzige Entta?uschung empfindet. Dann bekommt sie einen Anruf: Ihr Mann sei verschwunden. Und alles, was gewiss schien, gera?t ins Wanken. Wie durch ein Wunder haben sich Paul und Cora einst im selben Zug kennengelernt. Doch die lange Reise, die das Leben bedeutet, ist vor allem durch sta?ndige Verspa?tungen und verpasste Anschlu?sse bestimmt. Und auf dem Fahrschein scheint die Destination zu fehlen.
Fr. 32.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-311-10056-0
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Hadley, Tessa

TESSA HADLEY, 1956 in Bristol geboren, wechselt zwischen zwei Rollen hin und her: Ihr »soziales Ich« ku?mmert sich um ihren Ehemann, ihre drei So?hne und ebenso viele Enkelkinder, wa?hrend ihr »schreibendes Ich« geduldig hinter den Kulissen warten muss, bis es wieder auftreten darf. Aber das eine ga?be es nicht ohne das andere: Auch in ihrem Schreiben bescha?ftigt sich Hadley, wie ihre großen Vorbilder Jane Austen und Jean Rhys, mit dem Familienleben und sozialen Beziehungen. Bevor sie sich dem Schreiben widmete, arbeitete Tessa Hadley kurze Zeit - und ho?chst ungern - als Lehrerin. Mit Ende dreißig studierte sie Kreatives Schreiben in Bath (wo sie heute unterrichtet) und promovierte mit einer Arbeit u?ber Henry James. Ihren ersten Roman vero?ffentlichte sie erst mit 46. Fu?r ihre Romane und Kurzgeschichten erhielt sie zahlreiche Preise, 2009 wurde sie zum Fellow der Royal Society of Literature gewa?hlt. Weitere Romane und ein Erza?hlband von Tessa Hadley sind im Kampa Verlag in Vorbereitung.

Weitere Titel von Hadley, Tessa

Filters
Sort
display