Suchen

Gfeller, Katja: Die Justizfunktion der Zürcher Bezirksräte

Einordnung in das System der Verwaltungsrechtspflege
Das Gewaltenteilungsprinzip gilt als Grundpfeiler der schweizerischen Staatsorganisation. Doch welcher Gewalt sind die Zürcher Bezirksräte zuzuordnen und wo ist ihre Rechtsprechung im System der Verwaltungsrechtspflege einzuordnen? Zur Beantwortung dieser Fragen wird die institutionelle Unabhängigkeit der Zürcher Bezirksräte anhand der sich aus der Bundesverfassung und der Europäischen Menschenrechtskonvention ergebenden Kriterien richterlicher Unabhängigkeit untersucht. Es wird eine nach Sachbereichen differenzierende Einordnung vorgenommen und die besondere Ausgestaltung der Zürcher Bezirksräte in einen kantonalen und nationalen Kontext gesetzt. Abschliessend werden rechtspolitische Handlungsoptionen aufgezeigt. In diesem Sinn richtet sich die vorliegende rechtswissenschaftliche Abhandlung auch an Praktikerinnen und Praktiker der Zürcher Verwaltung und Justiz sowie an den Zürcher Gesetzgeber.
Autor Gfeller, Katja
Verlag Dike
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 284 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.0 cm x B15.8 cm x D2.2 cm 532 g
Reihe Eximius
Das Gewaltenteilungsprinzip gilt als Grundpfeiler der schweizerischen Staatsorganisation. Doch welcher Gewalt sind die Zürcher Bezirksräte zuzuordnen und wo ist ihre Rechtsprechung im System der Verwaltungsrechtspflege einzuordnen? Zur Beantwortung dieser Fragen wird die institutionelle Unabhängigkeit der Zürcher Bezirksräte anhand der sich aus der Bundesverfassung und der Europäischen Menschenrechtskonvention ergebenden Kriterien richterlicher Unabhängigkeit untersucht. Es wird eine nach Sachbereichen differenzierende Einordnung vorgenommen und die besondere Ausgestaltung der Zürcher Bezirksräte in einen kantonalen und nationalen Kontext gesetzt. Abschliessend werden rechtspolitische Handlungsoptionen aufgezeigt. In diesem Sinn richtet sich die vorliegende rechtswissenschaftliche Abhandlung auch an Praktikerinnen und Praktiker der Zürcher Verwaltung und Justiz sowie an den Zürcher Gesetzgeber.
Fr. 88.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03891-329-0
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Eximius" mit Band-Nummer

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Studer, Melanie
Sozialhilferechtliche Beschäftigungsverhältnisse

Analyse der schweizerischen Praxis aus verfassungs- und völkerrechtlicher Sicht
Fr. 128.00

Pieth, Mark (Hrsg.)
Schweizerisches Strafgesetzbuch (StGB)

Praxiskommentar
Fr. 300.00
Filters
Sort
display