Suchen

Gerk, Andrea : Ich bin da mal raus

Ideen gegen den Optimierungswahn
Ein Loblied auf Vergnügungen, die vom Aussterben bedroht sind: ausgiebige Gelage statt Intervallfasten, sich zwischendurch ein Nickerchen gönnen, Herumstreunen statt Schrittezählen und die Nächte durchfeiern ohne schlechtes Gewissen.
Autor Gerk, Andrea / Port, Moni (Illustr.)
Verlag Kein & Aber
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 292 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden
Masse H14.8 cm x B9.5 cm x D0.2 cm 158 g
Auflage 1. Auflage, neue Ausgabe
Ein Loblied auf Vergnügungen, die vom Aussterben bedroht sind: ausgiebige Gelage statt Intervallfasten, sich zwischendurch ein Nickerchen gönnen, Herumstreunen statt Schrittezählen und die Nächte durchfeiern ohne schlechtes Gewissen.
Fr. 21.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-0369-5846-0
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Gerk, Andrea

Andrea Gerk, geboren 1967, arbeitet als Autorin und Moderatorin für öffentlich-rechtliche Radiosender. Sie hat die Bücher "Lesen als Medizin" (2015) und "Lob der schlechten Laune" (2017) geschrieben und zuletzt gemeinsam mit Moni Port "Fünfzig Dinge, die erst ab fünfzig richtig Spaß machen" (2019) veröffentlicht. Moni Port, geboren 1968, gründete mit Anke Kuhl und Philip Waechter 1999 die Labor Ateliergemeinschaft in Frankfurt am Main. Seit November 2020 betreibt sie ihr eigenes Atelier studio soundso. Sie hat zahlreiche Bücher illustriert, darunter die "Kinder Künstler Kritzelbücher" mit der Labor Ateliergemeinschaft oder als Illustratorin und Autorin "Das mutige Buch" und "Das schlaflose Buch".

Weitere Titel von Gerk, Andrea

Filters
Sort
display