Suchen

Fouqué, Friedrich de la Motte: Undine

Eine Erzählung
Fouques reizendes Naturkind Undine, das erst durch die Liebe zu einem Menschen eine Seele erhalten kann, wurde schnell zu einer Figur der Weltliteratur, die in zahlreichen literarischen Variationen, in Ballett und Oper, vor allem aber durch Fouques eigene märchenhafte Erzählung nach wie vor lebendig ist. Mit einer Nachbemerkung
Autor Fouqué, Friedrich de la Motte
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2004
Seitenangabe 106 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D0.7 cm 59 g
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Fouques reizendes Naturkind Undine, das erst durch die Liebe zu einem Menschen eine Seele erhalten kann, wurde schnell zu einer Figur der Weltliteratur, die in zahlreichen literarischen Variationen, in Ballett und Oper, vor allem aber durch Fouques eigene märchenhafte Erzählung nach wie vor lebendig ist. Mit einer Nachbemerkung
Fr. 6.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-15-000491-3
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)" mit Band-Nummer

Über den Autor Fouqué, Friedrich de la Motte

Friedrich Baron de la Motte Fouqué (12. 2. 1777 Brandenburg, Havel - 23. 1. 1843 Berlin) gehört zu den wichtigsten Vertretern der Romantik. In literarischen Kreisen und Zirkeln trat er als Förderer und Herausgeber auf; seine Prosa, dramatischen Werke und Lyrik machten ihn zu einem der populärsten Dichter seiner Epoche.

Weitere Titel von Fouqué, Friedrich de la Motte

Filters
Sort
display