Suchen

Elpers, Michael: Wenn die Kinderseele streikt

Warum immer mehr Kinder psychisch erkranken und wie wir sie schützen können
Der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Elpers schlägt Alarm: Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an Depressionen, Essstörungen, Angsterkrankungen oder Lern- und Leistungsstörungen. Doch die sozialen Ursachen dafür werden sowohl von den Medien als auch vom Gesundheits- und Bildungssystem weitgehend ignoriert - die Verantwortung wird oftmals allein den Eltern zugewiesen. Dieses Buch eröffnet eine Debatte, die - nicht erst seit der Pandemie - längst überfällig ist. Es zeigt auf, was sich in Gesellschaft, Bildung und Medizin ändern muss, damit wir unsere Kinder besser schützen und die Eltern entlasten können. Leistungsdruck in der Schule, soziale Ausgrenzung, übermäßiger Internetkonsum und instabile Familienstrukturen: Wir müssen endlich offen darüber sprechen, warum es unseren Kindern schlecht geht.»Michael Elpers hat sie täglich in seiner Praxis: psychisch erkrankte Kinder. In diesem Buch macht er deutlich, warum ihre Nöte immer größer werden. Ein eindringlicher Warnruf an alle professionellen Helfer_innen und ein Plädoyer für die Entlastung der Eltern.« Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Kindheits- und Jugendforscher und Autor von »Generation Greta« »Nur selten gelingt es Fachautoren, wissenschaftliche Sachverhalte derart gut verständlich und dennoch differenziert aufzubereiten wie in diesem Buch. Es ist nicht nur informativ, sondern auch sehr hilfreich und leicht lesbar - ein Bestseller in spe!« Detlef Träbert, schiebener.net, 19.09.2021
Autor Elpers, Michael
Verlag Beltz Julius
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 278 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.1 cm x B14.3 cm x D2.5 cm 482 g
Verlagsartikelnummer 86672
Der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Elpers schlägt Alarm: Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an Depressionen, Essstörungen, Angsterkrankungen oder Lern- und Leistungsstörungen. Doch die sozialen Ursachen dafür werden sowohl von den Medien als auch vom Gesundheits- und Bildungssystem weitgehend ignoriert - die Verantwortung wird oftmals allein den Eltern zugewiesen. Dieses Buch eröffnet eine Debatte, die - nicht erst seit der Pandemie - längst überfällig ist. Es zeigt auf, was sich in Gesellschaft, Bildung und Medizin ändern muss, damit wir unsere Kinder besser schützen und die Eltern entlasten können. Leistungsdruck in der Schule, soziale Ausgrenzung, übermäßiger Internetkonsum und instabile Familienstrukturen: Wir müssen endlich offen darüber sprechen, warum es unseren Kindern schlecht geht.»Michael Elpers hat sie täglich in seiner Praxis: psychisch erkrankte Kinder. In diesem Buch macht er deutlich, warum ihre Nöte immer größer werden. Ein eindringlicher Warnruf an alle professionellen Helfer_innen und ein Plädoyer für die Entlastung der Eltern.« Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Kindheits- und Jugendforscher und Autor von »Generation Greta« »Nur selten gelingt es Fachautoren, wissenschaftliche Sachverhalte derart gut verständlich und dennoch differenziert aufzubereiten wie in diesem Buch. Es ist nicht nur informativ, sondern auch sehr hilfreich und leicht lesbar - ein Bestseller in spe!« Detlef Träbert, schiebener.net, 19.09.2021
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-407-86672-1
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar
Filters
Sort
display