Suchen

Doyé, Sabine (Hrsg.) : Philosophische Geschlechtertheorien

Philosophen haben nicht nur, zeittypische Klischees bedienend, über die Verschiedenheit von Männern und Frauen räsoniert, sondern dem Verhältnis der Geschlechter in ihren Systemen einen bedeutsamen Platz eingeräumt. Die Sichtung der philosophischen Tradition von Platon bis zur Gegenwart im Fokus der Geschlechterkonstruktionen sowie die Darstellung der Neuansätze feministischer Philosophie schaffen einen Orientierungsrahmen für heutige Positionsbestimmungen.
Autor Doyé, Sabine (Hrsg.) / Heinz, Marion (Hrsg.) / Kuster, Friederike (Hrsg.)
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2002
Seitenangabe 496 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D2.9 cm 216 g
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Philosophen haben nicht nur, zeittypische Klischees bedienend, über die Verschiedenheit von Männern und Frauen räsoniert, sondern dem Verhältnis der Geschlechter in ihren Systemen einen bedeutsamen Platz eingeräumt. Die Sichtung der philosophischen Tradition von Platon bis zur Gegenwart im Fokus der Geschlechterkonstruktionen sowie die Darstellung der Neuansätze feministischer Philosophie schaffen einen Orientierungsrahmen für heutige Positionsbestimmungen.
Fr. 21.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-15-018190-4
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Alle Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)" mit Band-Nummer

Weitere Titel von Doyé, Sabine (Hrsg.)

Filters
Sort
display