Suchen

Dennett, Daniel C.: Von den Bakterien zu Bach - und zurück

Die Evolution des Geistes

Was ist der menschliche Geist und wie ist er überhaupt möglich? Daniel C. Dennett ist der weltweit wohl bedeutendste Fürsprecher von Materialismus, Aufklärung und Wissenschaft. Seit über fünfzig Jahren wirbt und streitet er für seine Ansichten. Mit diesem Buch wagt er noch einmal einen Rundumschlag, eine Meistererzählung von den Ursprüngen des Lebens über die Geistesgrößen der Menschheit wie Johann Sebastian Bach, Marie Curie oder Pablo Picasso bis hin zur Künstlichen Intelligenz.

Dennett zeigt, wie eine vollkommen geistlose genetische und kulturelle Evolution es geschafft hat, zunächst die Einzeller, dann Pflanzen und Tiere sowie schließlich den Geist, die Kultur und das Bewusstsein hervorzubringen. Und er schießt dabei gewohnt scharf gegen Kreationisten, Antidarwinisten und alle anderen, denen ihr dogmatischer Schlummer wichtiger ist als die Wahrheit.

»Sein Buch ist einer jener seltenen, großen Würfe, die sich nicht so sehr auf eine Spezialfrage festlegen lassen, als dass sie die Vielzahl solcher Fragen in neue, unentdeckte Gefilde steuern. ... Wer es mit [Dennett] aufnehmen will, muss sich einiges einfallen lassen.«
Autor Dennett, Daniel C.
Verlag Suhrkamp
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 512 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.0 cm x B14.7 cm x D3.6 cm 695 g
Auflage 2. A.

Was ist der menschliche Geist und wie ist er überhaupt möglich? Daniel C. Dennett ist der weltweit wohl bedeutendste Fürsprecher von Materialismus, Aufklärung und Wissenschaft. Seit über fünfzig Jahren wirbt und streitet er für seine Ansichten. Mit diesem Buch wagt er noch einmal einen Rundumschlag, eine Meistererzählung von den Ursprüngen des Lebens über die Geistesgrößen der Menschheit wie Johann Sebastian Bach, Marie Curie oder Pablo Picasso bis hin zur Künstlichen Intelligenz.

Dennett zeigt, wie eine vollkommen geistlose genetische und kulturelle Evolution es geschafft hat, zunächst die Einzeller, dann Pflanzen und Tiere sowie schließlich den Geist, die Kultur und das Bewusstsein hervorzubringen. Und er schießt dabei gewohnt scharf gegen Kreationisten, Antidarwinisten und alle anderen, denen ihr dogmatischer Schlummer wichtiger ist als die Wahrheit.

»Sein Buch ist einer jener seltenen, großen Würfe, die sich nicht so sehr auf eine Spezialfrage festlegen lassen, als dass sie die Vielzahl solcher Fragen in neue, unentdeckte Gefilde steuern. ... Wer es mit [Dennett] aufnehmen will, muss sich einiges einfallen lassen.«
CHF 47.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-518-58716-4
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden

Über den Autor Dennett, Daniel C.

Daniel C. Dennett, geboren 1942, lehrte u. a. in Harvard, Pittsburgh, Oxford und in Paris. Er war Austin B. Fletcher Professor für Philosophie und Direktor des Center for Cognitive Studies an der Tufts University. Daniel C. Dennett verstarb am 19. April 2024 im Alter von 82 Jahren.

Weitere Titel von Dennett, Daniel C.

Filters
Sort
display