Suchen

Dürrenmatt, Friedrich: Der Sturz / Abu Chanifa und Anan ben David / Smithy / Das Sterben der Pythia

'Der Sturz': »Bei der Sitzung eines politischen Sekretariats fehlt überraschend Atomminister O. Dies stürzt die übrigen Mitglieder des Kollektivs in Verwirrung, denn auf der Tagesordnung steht der Beschluß, das Sekretariat aufzulösen, und noch ist unklar, wer von der Neuordnung profitieren wird. Die Sekretariatsmitglieder argwöhnen, daß der Vorsitzende A die Macht an sich ziehen will, die Angst vor Liquidationen beherrscht die Runde, und O scheint das Opfer zu sein.«
Autor Dürrenmatt, Friedrich
Verlag Diogenes
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 176 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.1 cm x B11.4 cm x D0.8 cm 158 g
Auflage 5. A.
Reihe detebe
'Der Sturz': »Bei der Sitzung eines politischen Sekretariats fehlt überraschend Atomminister O. Dies stürzt die übrigen Mitglieder des Kollektivs in Verwirrung, denn auf der Tagesordnung steht der Beschluß, das Sekretariat aufzulösen, und noch ist unklar, wer von der Neuordnung profitieren wird. Die Sekretariatsmitglieder argwöhnen, daß der Vorsitzende A die Macht an sich ziehen will, die Angst vor Liquidationen beherrscht die Runde, und O scheint das Opfer zu sein.«
Fr. 15.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-257-23064-2
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "detebe (DETE)" mit Band-Nummer

Über den Autor Dürrenmatt, Friedrich

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen 'Der Richter und sein Henker', 'Der Verdacht', 'Die Panne' und 'Das Versprechen', weltberühmt mit den Komödien 'Der Besuch der alten Dame' und 'Die Physiker'. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den 'Stoffen', worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.

Weitere Titel von Dürrenmatt, Friedrich

Filters
Sort
display