Suchen

Crome, Erhard: Nation, Nationalismus und der Krieg in der Ukraine

Der alte Nationalismus ist zurück, konstatiert der Politikwissenschaftler Erhard Crome. Darum führt der russische Oligarchen-Kapitalismus Krieg gegen den Oligarchen-Kapitalismus der Ukraine, um diesen nicht den alten imperialistischen Mächten des Westens zu überlassen. Es ist ein Krieg um die Umverteilung der geopolitischen und der wirtschaftlichen Macht auf dem Territorium der einstigen Sowjetunion und im Kern einer um die Konstituierung der Nation. Crome blickt aber nicht nur auf den Osten des Kontinents. Er untersucht die Entstehung von Nationen, ihre Funktion in Vergangenheit und Gegenwart, was noch zu erwarten ist, aber auch, warum sich Linke beim Thema so schwer tun.


Autor Crome, Erhard
Verlag Edition Ost Im Verlag Das
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 230 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.8 cm x B12.4 cm x D2.1 cm 286 g
Reihe Verlag am Park

Der alte Nationalismus ist zurück, konstatiert der Politikwissenschaftler Erhard Crome. Darum führt der russische Oligarchen-Kapitalismus Krieg gegen den Oligarchen-Kapitalismus der Ukraine, um diesen nicht den alten imperialistischen Mächten des Westens zu überlassen. Es ist ein Krieg um die Umverteilung der geopolitischen und der wirtschaftlichen Macht auf dem Territorium der einstigen Sowjetunion und im Kern einer um die Konstituierung der Nation. Crome blickt aber nicht nur auf den Osten des Kontinents. Er untersucht die Entstehung von Nationen, ihre Funktion in Vergangenheit und Gegenwart, was noch zu erwarten ist, aber auch, warum sich Linke beim Thema so schwer tun.


Fr. 26.50
ISBN: 978-3-89793-342-2
Filters
Sort
display