Suchen

Brodsky, Joseph : Ufer der Verlorenen

»Brodskys poetisches Genie explodiert«, schrieb die Zeit als Ufer der Verlorenen vor zehn Jahren erschien. Zusammen mit den großformatigen Photographien von Peter-Andreas Hassiepen, die das ganz alltägliche Venedig zeigen, ist ein Buch für Brodsky-Liebhaber, Venedig-Reisende und alle, die die Stadt noch entdecken wollen, entstanden.
Autor Brodsky, Joseph / Hassiepen, Peter-Andreas (Fotogr.) / Trobitius, Jörg (Übers.)
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2001
Seitenangabe 128 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H20.3 cm x B12.9 cm x D1.5 cm 296 g
Auflage 6. A.
Verlagsartikelnummer 505/20028
»Brodskys poetisches Genie explodiert«, schrieb die Zeit als Ufer der Verlorenen vor zehn Jahren erschien. Zusammen mit den großformatigen Photographien von Peter-Andreas Hassiepen, die das ganz alltägliche Venedig zeigen, ist ein Buch für Brodsky-Liebhaber, Venedig-Reisende und alle, die die Stadt noch entdecken wollen, entstanden.
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-20028-9
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Über den Autor Brodsky, Joseph

Joseph Brodsky, 1940 in Leningrad geboren, wurde nach einem Prozess wegen "Parasitentums" und fünfjähriger Zwangsarbeit 1972 aus der Sowjetunion ausgebürgert. Mit Hilfe des Dichters W. H. Auden emigirierte er in die USA, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1996 lebte. 1987 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Im Hanser Verlag erschien 2006 Brief in die Oase, eine umfangreiche und repräsentative Auswahl aus Brodskys dichterischem Werk.

Weitere Titel von Brodsky, Joseph

Filters
Sort
display