Suchen

Benjamin, Ali: Die Suche nach Paulie Fink

Deutscher Jugendliteraturpreis 2022
Alle in der Klasse vermissen Paulie Fink! Ali Benjamin über eine Suche, die Caitlyn zu sich selbst führt - ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 Caitlyns neue Schule ist höchst sonderbar. Unterrichtet wird in einer alten Villa, der pflanzenüberwucherte Sportplatz wird von einer Horde Ziegen freigemümmelt, und keiner ihrer zehn Klassenkameraden kann aufhören, über einen Schüler namens Paulie Fink zu reden. Je nachdem, wen man fragt, war er ein urkomischer Klassenclown oder ein unerbittlicher Unruhestifter. Aber eines ist sicher: Der Junge war eine absolute Legende. Jetzt ist er verschwunden, und Caitlyn wird zur Jurorin in einem Wettbewerb gewählt, bei dem ein würdiger Paulie-Ersatz gefunden werden soll. Mit jeder neuen Challenge versucht Caitlyn die Person kennenzulernen, die sie nie getroffen hat. Doch am meisten überrascht sie das, was sie dabei über sich selbst herausfindet."Ihre Spannung bezieht die wendungsreiche Geschichte aus dem ausgeklügelten Spiel mit Leerstellen und Versatzstücken, aus Fragen zu Realität und Fiktion. Nicht zuletzt lebt sie von einer äußerst gelungenen Themenvielfalt, die niemals ausufernd wirkt. In ihrer treffsicheren Übersetzung gelingt es Jessika Komina und Sandra Knuffinke wunderbar, sowohl den leisesten als auch den wildesten Momenten dieses außergewöhnlichen Romans gerecht zu werden." Jurybegründung zur Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises, 21.10.22 "'Die Suche nach Paulie Fink' hat viel zu bieten. ? Der Autorin gelingt es, ? komplexe Gedanken in einer sehr unterhaltsamen Erzählung zu bringen ? : Das ist alles richtig lustig." Karin Haller, Ö1 Ex libris, 23.01.22 "Trotz Slapstickszenen und schrägen Zwischenfällen ist der Roman lebensnah, wenn es um Caitlyns Empfinden geht. Gehörte sie an ihrer früheren Schule zu den Coolen und mobbte gedankenlos mit, denkt sie nun über den Unterschied zwischen lustig und gemein nach." Andrea Lüthi, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 26.9.21
Autor Benjamin, Ali
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.8 cm x B15.0 cm x D3.0 cm 504 g
Auflage 2. A.
Verlagsartikelnummer 545/26949
Alle in der Klasse vermissen Paulie Fink! Ali Benjamin über eine Suche, die Caitlyn zu sich selbst führt - ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 Caitlyns neue Schule ist höchst sonderbar. Unterrichtet wird in einer alten Villa, der pflanzenüberwucherte Sportplatz wird von einer Horde Ziegen freigemümmelt, und keiner ihrer zehn Klassenkameraden kann aufhören, über einen Schüler namens Paulie Fink zu reden. Je nachdem, wen man fragt, war er ein urkomischer Klassenclown oder ein unerbittlicher Unruhestifter. Aber eines ist sicher: Der Junge war eine absolute Legende. Jetzt ist er verschwunden, und Caitlyn wird zur Jurorin in einem Wettbewerb gewählt, bei dem ein würdiger Paulie-Ersatz gefunden werden soll. Mit jeder neuen Challenge versucht Caitlyn die Person kennenzulernen, die sie nie getroffen hat. Doch am meisten überrascht sie das, was sie dabei über sich selbst herausfindet."Ihre Spannung bezieht die wendungsreiche Geschichte aus dem ausgeklügelten Spiel mit Leerstellen und Versatzstücken, aus Fragen zu Realität und Fiktion. Nicht zuletzt lebt sie von einer äußerst gelungenen Themenvielfalt, die niemals ausufernd wirkt. In ihrer treffsicheren Übersetzung gelingt es Jessika Komina und Sandra Knuffinke wunderbar, sowohl den leisesten als auch den wildesten Momenten dieses außergewöhnlichen Romans gerecht zu werden." Jurybegründung zur Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises, 21.10.22 "'Die Suche nach Paulie Fink' hat viel zu bieten. ? Der Autorin gelingt es, ? komplexe Gedanken in einer sehr unterhaltsamen Erzählung zu bringen ? : Das ist alles richtig lustig." Karin Haller, Ö1 Ex libris, 23.01.22 "Trotz Slapstickszenen und schrägen Zwischenfällen ist der Roman lebensnah, wenn es um Caitlyns Empfinden geht. Gehörte sie an ihrer früheren Schule zu den Coolen und mobbte gedankenlos mit, denkt sie nun über den Unterschied zwischen lustig und gemein nach." Andrea Lüthi, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 26.9.21
Fr. 26.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-26949-1
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Benjamin, Ali

Ali Benjamin schrieb als erfolgreiche Co-Autorin für Kollegen, außerdem als Redakteurin für Zeitschriften, Zeitungen und Online-Medien - bis ihr Debüt Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren 2015 ein weltweiter Bestseller wurde. Der Jugendroman wurde für den National Book Award nominiert und wird aktuell von Reese Witherspoons Produktionsfirma verfilmt. Die deutsche Ausgabe erschien 2018 bei Hanser. 2021 folgte ihr Kinderbuch Die Suche nach Paulie Fink, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 ausgezeichnet wurde. Ali Benjamin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Massachusetts.

Weitere Titel von Benjamin, Ali

Filters
Sort
display