Suchen

Bell, Theresa: Sepia 1: Sepia und das Erwachen der Tintenmagie

Spannendes Fantasy-Abenteuer in einer Welt voller Magie

»Ich könnte eine viel zu lange Liste mit Gründen nennen, weshalb du dieser Einladung folgen solltest. Aber ich möchte nur einen nennen: Flohall erwartet dich.«


Dass in Flohall Tinte und Bücher wertvoller sind als Gold merkt die zwölfjährige Sepia schon bei ihrer Ankunft in der berühmten Hafenstadt mit ihrer duftenden Tinte und dem flüsternden Papier. Bei Silbersilbe, einem der drei großen Meister, soll sie das Handwerk des Buchdrucks lernen. Warum wurde gerade sie ausgewählt - ein tollpatschiges Waisenmädchen, das ständig Tintenflecken an den Fingern hat? Bald findet Sepia in Niki und Sanzio treue Freunde und erlebt ihr erstes Funkelfest. Doch es geschehen merkwürdige Dinge in Flohall. Tinte geht verloren, düstere Gestalten schleichen umher, und dann verschwinden die Meister. Sepia ahnt, dass das mit dem Tintenkrieg zu tun hat, und mit einem dunklen Alchemisten, den alle für längst besiegt gehalten haben.

Auftakt einer Trilogie mit Suchtpotenzial

"Schon die ersten Seiten des Auftakts dieser Fantasy-Trilogie entwickeln einen bildmächtigen Sog: So atmosphärisch dicht, detailreich und fabulierlustig erzählt die Hamburger Autorin Theresa Bell in ihrem Debüt, dass man sofort in eine düster-funkelnde Welt irgendwo zwischen Otfried Preußlers 'Krabat', Cornelia Funkes 'Tintenherz' und Joanne K. Rowlings 'Harry Potter' katapultiert wird [...]"
Autor Bell, Theresa
Verlag Thienemann
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 384 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Gebunden mit Kaltfolie und Lesebändchen
Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D4.2 cm 610 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Sepia

»Ich könnte eine viel zu lange Liste mit Gründen nennen, weshalb du dieser Einladung folgen solltest. Aber ich möchte nur einen nennen: Flohall erwartet dich.«


Dass in Flohall Tinte und Bücher wertvoller sind als Gold merkt die zwölfjährige Sepia schon bei ihrer Ankunft in der berühmten Hafenstadt mit ihrer duftenden Tinte und dem flüsternden Papier. Bei Silbersilbe, einem der drei großen Meister, soll sie das Handwerk des Buchdrucks lernen. Warum wurde gerade sie ausgewählt - ein tollpatschiges Waisenmädchen, das ständig Tintenflecken an den Fingern hat? Bald findet Sepia in Niki und Sanzio treue Freunde und erlebt ihr erstes Funkelfest. Doch es geschehen merkwürdige Dinge in Flohall. Tinte geht verloren, düstere Gestalten schleichen umher, und dann verschwinden die Meister. Sepia ahnt, dass das mit dem Tintenkrieg zu tun hat, und mit einem dunklen Alchemisten, den alle für längst besiegt gehalten haben.

Auftakt einer Trilogie mit Suchtpotenzial

"Schon die ersten Seiten des Auftakts dieser Fantasy-Trilogie entwickeln einen bildmächtigen Sog: So atmosphärisch dicht, detailreich und fabulierlustig erzählt die Hamburger Autorin Theresa Bell in ihrem Debüt, dass man sofort in eine düster-funkelnde Welt irgendwo zwischen Otfried Preußlers 'Krabat', Cornelia Funkes 'Tintenherz' und Joanne K. Rowlings 'Harry Potter' katapultiert wird [...]"
CHF 25.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-522-18658-2
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "Sepia" mit Band-Nummer

Über den Autor Bell, Theresa

Theresa Bell wollte als Kind am liebsten Schauspielerin oder Piratin werden, studierte aber am Ende doch Japanologie und Germanistik. Sie liebt fantastische Geschichten, Kaffee und Zeichnen. Ihre Freizeit verbringt sie fast immer mit einem Stift in der Hand am Schreibtisch, irgendwo im Internet oder durch ihre Wahlheimat Hamburg streifend.
Eva Schöffmann-Davidov, geboren 1973, hat schon als Kind alles gezeichnet, was ihr vor den Pinsel kam. Nach dem Abitur besuchte sie die Freie Kunstwerkstatt in München und studierte anschließend Gestaltung und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Augsburg. Seit ihrem Diplom 1998 illustriert sie mit großem Erfolg vorwiegend Kinder- und Jugendbücher und unterrichtet als Dozentin für Zeichnen an der Fachhochschule für Gestaltung in Augsburg.

Weitere Titel von Bell, Theresa

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Cawthorne, Catherine
Alles nur Märchen?

Professor Wolfy macht den Faktencheck
CHF 24.50
Filters
Sort
display