Suchen

Aloni, Yiftach: Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen

Vor 50 Jahren nahmen die Staaten Israel und Deutschland ihre diplomatischen Beziehungen auf. Ging es früher vorrangig um Vergangenheitsbewältigung, um die Auseinandersetzung mit historischer oder familiärer Schuld, so sind heute auch freundschaftliche Begegnungen und kulturelle Verbundenheit Realität. Politik, Literatur, Party - wie erlebt dies die dritte Generation vor dem Hintergrund der Geschichte? Davon erzählen die hier versammelten Erzählungen aus beiden Ländern. Mit Erzählungen von Yiftach Aloni, Yiftach Ashkenazy, Yair Asulin, Sarah Blau, Galit Dahan Carlibach, Anat Einhar, Liat Elkayam, Idit Elnathan, Assaf Gavron, Amichai Shalev sowie Katharina Hacker, Norbert Kron, Marko Martin, Eva Menasse, Rainer Merkel, Albert Ostermaier, Moritz Rinke, Jochen Schmidt und Sarah Stricker. www.dontforgetdance.combietet einen sehr genauen Einblick in die Untiefen des deutsch-israelischen Verhältnisses.
Autor Aloni, Yiftach / Ashkenazy, Yiftach / Asulin, Yair / Blau, Sarah / Dahan Carlibach, Galit / Einhar, Anat / Elkayam, Liat / Elnatan, Idit / Gavron, Assaf / Hacker, Katharina / Kron, Norbert / Martin, Marko / Merkel, Rainer / Menasse, Eva / Ostermaier, Albert / Rinke, Moritz / Schmidt, Jochen / Shalev, Amichai / Stricker, Sarah / Kron, Norbert (Hrsg.) / Shalev, Amichai (Hrsg.) / Linner, Barbara (Übers.)
Verlag Fischer S.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 320 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.3 cm x D2.7 cm 429 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 1019297
Vor 50 Jahren nahmen die Staaten Israel und Deutschland ihre diplomatischen Beziehungen auf. Ging es früher vorrangig um Vergangenheitsbewältigung, um die Auseinandersetzung mit historischer oder familiärer Schuld, so sind heute auch freundschaftliche Begegnungen und kulturelle Verbundenheit Realität. Politik, Literatur, Party - wie erlebt dies die dritte Generation vor dem Hintergrund der Geschichte? Davon erzählen die hier versammelten Erzählungen aus beiden Ländern. Mit Erzählungen von Yiftach Aloni, Yiftach Ashkenazy, Yair Asulin, Sarah Blau, Galit Dahan Carlibach, Anat Einhar, Liat Elkayam, Idit Elnathan, Assaf Gavron, Amichai Shalev sowie Katharina Hacker, Norbert Kron, Marko Martin, Eva Menasse, Rainer Merkel, Albert Ostermaier, Moritz Rinke, Jochen Schmidt und Sarah Stricker. www.dontforgetdance.combietet einen sehr genauen Einblick in die Untiefen des deutsch-israelischen Verhältnisses.
Fr. 28.90
ISBN: 978-3-10-002391-9
Filters
Sort
display