Suchen

Adler, Sabine: Was wird aus Russland?

Über eine Nation zwischen Krieg und Selbstzerstörung

Selten bietet eine Analyse so tiefen Einblick in das Innere Russlands wie die von Spiegel -Bestsellerautorin Sabine Adler. 

Sie zeigt, wie die russische Gesellschaft zu dem wurde, was sie heute ist: eine ihrer Meinungsfreiheit beraubte Nation, über deren Wirtschaftskraft die Führungsclique nach Belieben verfügt. Diese hat ein System errichtet, in dem politische, militärische und wirtschaftliche Eliten untrennbar verzahnt sind und dadurch uneingeschränkte Macht auf das Leben der Menschen ausüben. Mit Putin an der Spitze, der bald länger herrscht als Stalin. Wohin führt Putins Kurs das Land - und uns? Nach ihrem Bestseller »Die Ukraine und wir« steht auch in diesem Buch der Osteuropa-Expertin des Deutschlandfunks eines im Zentrum: Aufklärung.

»Auf Sabine Adlers politische Analysen kann man sich verlassen.« Claus Kleber, ZDF

Präsidentschaftswahlen in Russland im März 2024 

»Auch in diesem Buch steht Aufklärung im Zentrum.«
Autor Adler, Sabine
Verlag Ch. Links
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D3.0 cm 441 g
Auflage 1. Auflage

Selten bietet eine Analyse so tiefen Einblick in das Innere Russlands wie die von Spiegel -Bestsellerautorin Sabine Adler. 

Sie zeigt, wie die russische Gesellschaft zu dem wurde, was sie heute ist: eine ihrer Meinungsfreiheit beraubte Nation, über deren Wirtschaftskraft die Führungsclique nach Belieben verfügt. Diese hat ein System errichtet, in dem politische, militärische und wirtschaftliche Eliten untrennbar verzahnt sind und dadurch uneingeschränkte Macht auf das Leben der Menschen ausüben. Mit Putin an der Spitze, der bald länger herrscht als Stalin. Wohin führt Putins Kurs das Land - und uns? Nach ihrem Bestseller »Die Ukraine und wir« steht auch in diesem Buch der Osteuropa-Expertin des Deutschlandfunks eines im Zentrum: Aufklärung.

»Auf Sabine Adlers politische Analysen kann man sich verlassen.« Claus Kleber, ZDF

Präsidentschaftswahlen in Russland im März 2024 

»Auch in diesem Buch steht Aufklärung im Zentrum.«
Fr. 32.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96289-209-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Adler, Sabine

Sabine Adler ist langjährige Osteuropa-Expertin des Deutschlandfunks. Sie berichtete viele Jahre aus Moskau, war Leiterin des Hauptstadtstudios in Berlin und Korrespondentin im Studio Warschau mit Schwerpunkt Polen, Belarus, baltische Länder und Ukraine. Während der Ereignisse auf dem Euro-Maidan berichtete sie aus Kiew, danach über den Krieg in der Ostukraine und seit Februar 2022 über den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Für ihre Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. als "Politikjournalistin des Jahres". Ihr Buch "Die Ukraine und wir" wurde zum SPIEGEL-Bestseller.

Weitere Titel von Adler, Sabine

Filters
Sort
display